Spielbericht vom 20.10.2018

VfB Södel – TV Kefenrod 3:0
Auch der Tabellendritte aus Kefenrod konnte die Siegesserie unserer Frauenmannschaft nicht stoppen. Nach anfänglichem Abtasten übernahmen die Södelerinnen die Spielkontrolle. In der 10. Minute erzielte Leonie Stumpf, nach einem mustergültigen Pass von Mara John, das 1:0. Im weiteren Spielverlauf der 1. Halbzeit musste die gegnerische Torhüterin einige Male eingreifen um einen höheren Rückstand zu verhindern. Für die eigene Torfrau Celine Wittke gab es indes bis zur Pause wenig zu tun. Bereits 3 Minuten nach Anpfiff zur 2. Halbzeit gelang Mara John das 2:0. Hierauf reagierte Kefenrod ab der 70. Minute mit vollem Risikospiel und einem Torhüterwechsel. Die Gegnerinnen versuchten nun durch mehr Härte zum Torerfolg zu kommen, erhielten hierfür jedoch nur 2 gelbe Karten. Unsere Spielerinnen setzten weiter nach und in der 80. Minute startete Phraeophan Phakpho ein Solo von der Mittellinie aus, dass zum 3:0 Endstand führte. Die Torjägerinnen aus Kefenrod wurden von Jessica Simmons und Janine Fischbach erfolgreich aus dem Spiel genommen und unsere Torhüterin konnte in den letzten 20 Minuten doch noch ihr Können unter Beweis stellen. Eine geschlossene starke Mannschaftsleistung brachte den Erfolg und stellte das Trainerteam Andrea Mathea und Erich John sehr zufrieden.
Es spielten: Torfrau Celine Wittke, Janine Fischbach, Jessica Simmons, Ricarda Gärtke, Leonie Stumpf (1), Delila Huseinovic, Mara John (1), Phraeophan Phakpho (1), Maja Wirries und Celina Repp.

Dieser Beitrag wurde unter Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.